Alexander Kunert

Aktuelles

2018-02-05 06:00:00

DMS 2. Bundesliga mit meinem Verein SV Gelnhausen --- 03.02.2018 in Wiesbaden ---

Es war wieder ein toller Tag in Wiesbaden, super Stimmung, tolle Schwimmkollegen und Kolleginnen, Klassetrainerin Heike Heeger. Wir haben unsere Rekordpunktzahl gesteigert, waren deutlich besser als beim Aufstieg und steigen trotzdem wieder in die Oberliga Hessen ab. Kein Beinbruch. Wir können stolz sein auf unsere Leistungen, ALLE. Es war mir eine Ehre und Freude für den SVG bis heute die DMS schwimmen zu dürfen, jetzt ist erstmal Pause. Danke Leute für die schöne Zeit, ich werde das niemals vergessen. Euer Alex.
dms2018-2.bundesliga-wiesbaden-abschied-von-alex

20.EuroMeet in Luxemburg 29.01.2018

Das EuroMeet war ok für mich aus dem vollen Training heraus. Zwei Bestzeiten über 200 Freistil waren ok, endlich steht da eine reale 1:50,79 Min, obwohl ich vor 4 Jahren bei der JEM als Schlussschwimmer der 4 x 200 Freistilstaffel bereits unter 1:50 geschwommen bin. 200 Schmett war leider nicht unter 2 Min, war zu schnell hinter dem 200 Freistilfinale. 100 Frei und 100 Schmett war nicht so gut wie gehofft, weil ich mich beim Einschwimmen durch einen Zusammenprall mit einer Brustschwimmerin leicht lädiert hatte am Unterarm. War recht schmerzhaft. Zwei 13. Plätze sind ausbaufähig. 50 Frei war naja. Danach die 4 x 100 Freistil-Mixedstaffel mit Bronze als Startschwimmer der DSV II-Staffel war schön, hat Spass gemacht mit euch ! Staffel motiviert mich irgendwie immer besonders. Jetzt geht wieder der Alltag los, dann bald Trainingslager in Südafrika, und dann die beiden ernsthaften Versuche die EM-Norm 2018 zu knacken, bis Ende April ist ja diesmal Zeit dazu.
Foto Mirko Seifert: # **Wechsel in die USA:** Kleines Update für euch: Auf dem Foto stehen wir als Kontrahenten auf dem Siegerpodest bei den DM2017 und nächstes Jahr sind wir Trainingspartner & Kommilitonen an der Queens University of Charlotte,North Carolina, USA 🇺🇸️: Marius Kusch und ich! Marius, herzlichen Glückwunsch zu der Bronzemedaille bei der EM in Kopenhagen über 100 m Schmetterling !!! Im August 2018 werde ich in die USA wechseln. Ich freue mich schon riesig auf die sportliche Herausforderung, auf den besonderen Team-Spirit und darauf, meine berufliche Perspektive voranzubringen. Selbstverständlich bleibe ich meinem deutschen Verein, dem SV Gelnhausen, treu, dem ich so viel zu verdanken habe, insbesondere meinen Trainern, die mich von der 5.Mannschaft bis zur 1.Mannschaft gebracht und gefördert haben; hier insbesondere Heike Heeger. Ein herzliches Danke auch an den HSV, der mich immer sehr unterstützt hat und mich noch immer unterstützt! Olympia 2020 bleibt mein großes sportliches Ziel, das hoffe ich mit dem Wechsel in die USA erreichen zu können. Dem Olympiastützpunkt Berlin danke ich auch schon jetzt für die tolle Zeit in Berlin, hier habe ich einen weiteren sportlichen Schub bekommen, der mich zu 2 Deutschen Meistertiteln auf der Langbahn und zu diversen internationalen Einsätzen gebracht hat: EM 2016, WM 2015, Jugend-Olympiade 2014, Junioren-Europameisterschaften 2013+2014, JWM2014, Universiade2017...Ich werde euch vermissen !"
**Offene Berliner Kurzbahnmeisterschaften 2017** Über 200 Meter Schmetterling und 100 Meter Freistil konnte ich GOLD holen, auf den Strecken 50 Frei, 200 Frei, 50 Schmett und 100 Schmett wurde ich jeweils Zweiter. Das war ganz ordentlich. Einige Zeiten waren sehr nahe an meinem persönlichen Bestzeiten. Ich bin sehr zufrieden aber auch ganz schön kaputt vom harten Training davor. Noch vier Wochen bis zu den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften an gleicher Stelle im SSE, mal sehen wie sich die Form bis dahin noch steigern läßt. 802 Punkte über 200 Schmetterling war ja schonmal ganz ordentlich (1:56,83 Min). **Offene Brandenburger Kurzbahnmeisterschaften 2017**
Bei den Brandenburger Kurzbahnmeisterschaften konnte ich zwei Gold, drei Silber und eine Bronze erzielen. Achtmal bin ich gestartet und ganz zufrieden mit den Ergebnissen, obwohl ich noch einigermaßen weit von den Bestzeiten bin. Nach nur 4 Wochen Training war noch nicht mehr zu erwarten. Demnächst bei den Berliner Kurzbahn-Meisterschaften hoffe ich auf bessere Zeiten, im SSE sind allerdings die Bedingungen auch optimal, da konnte das Hallenbad in Schwedt nicht mithalten.
100 Freistil Finale DM2017 200 Schmetterling Finale 2017 100 Schmetterling Vorlauf DM2017 "Die 129. Deutschen Meisterschaften Schwimmen vom 15.-18. Juni 2017 sind Geschichte. Ich war erfolgreich mit 2 Silbermedaillen über 100 Meter und 200 Meter Schmetterling, einem 5.Platz über 100 Meter Freistil und einen 7. Platz über 50 Meter Freistil. Unsere SVG-Lagen-Mixed-Staffel des SV Gelnhausen erreichte Platz 12 in Deutschland, ich schwamm dabei die Schmetterlingsstrecke."

29. Universiade 2017 in Taiwan

2017-07-13 16:00:00

Nun ist es amtlich: Alexander wird bei der diesjährigen 29. Sommer-Universiade 2017 in Taipeh/Taiwan vom 19.-30.08.2017 teilnehmen. Als Student der Mechatronik an der Beuth-Hochschule in Berlin hat Alexander neben der Pflichtzeit über 200 Meter Schmetterling auch die sonstigen Voraussetzungen erfüllt. Nach dem DSV gab nun auch der ADH (Allgemeiner Deutscher Hochschulverband) grünes Licht, so dass Alexander definitiv dabei sein wird. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Die Freude über das erreichte Ziel ist sehr groß. Auch wenn es für die WM 2017 in Ungarn nicht geklappt hat, so stellt die Universiade 2017 für Alexander ein ebenso großes Ziel dar, zumal Asienfan Alexander sich über die Reise in ein für ihn neues asiatisches Land sehr freut.
Am 14. August werden die deutschen Teilnehmer (8 Schwimmer) auf die lange Reise gehen. Ziel wird sicherlich sein gut abzuschneiden und vielleicht ein Finale zu erreichen. Es wird im Olympiamodus geschwommen, das heißt Alexander wird sowohl die drei Schmetterlingsstrecken, als auch 100 Meter Freistil im Einzel angehen können. Dazu hofft Alexander noch auf die 4 x 100 Freistilstaffel und liebäugelt ein wenig damit, die abschließende 4 x 100 Meter Lagenstaffel auch angehen zu dürfen. Vielleicht ja im Vorauf...

Portrait

2017-06-14 04:00:00

de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Rwk217/Alexander_Kunert#Sportliche_Erfolge

Alexander Kunert (Jahrgang 1996) ist ein deutscher Schwimmer, der bereits in seinen jungen Jahren viele große Erfolge erzielen konnte. 2015 + 2016 wurde Alexander offener Deutscher Meister über 200 Meter Schmetterling, verpasste 2016 aber die Olympiaqualifikation denkbar knapp.
2015 nahm Alexander erstmals bei einer Weltmeisterschaft auf der Langbahn teil. In Kazan/Russland kam Alexander ins Semifinale und wurde insgesamt am Ende guter 14.Platzierter in der Welt.
2014 wurde Alexander in den Niederlanden Junioren-Europameister mit der 4 x 200 Meter Freistilstaffel, sowie Bronzemedaillengewinner über 200 Meter Schmetterling. Im gleichen Jahr war Alexander einer von 8 Schwimmern aus Deutschland in Nanjing/China, bei der Jugend-Olympiade 2014. Dort gewann Alexander zusammen mit dem deutschen Herren-Team Silber und Bronze über 4 x 100 Meter Lagen und Freistil. Ebenfalls 2014 durfte Alexander mit zurmKurzbahn-Weltmeisterschaft nach Doha/Katar, wo er Platz 23 über 200 Meter Schmetterling erreichen konnte. 2013 holte Alexander insgesamt 5 Medaillen bei Junioren-Europameisterschaften in Poznan/Polen.
10 Deutsche Jahrgangstitel, 78 Hessische Titel und viele weitere Pokale, Medaillen und vordere Platzierungen seit 2008 zeichnen eine kontinuierliche Entwicklung von Alexander Kunert seit er 2003 in den Schwimmverein Gelnhausen 1924 e.V. eintrat. Nachzusehen ist die persönliche sportliche Entwicklung von Alexander Kunert seit seiner frühen Jugend in Youtube auf dem Kanal von stilwaldi.

Der Schwimmer

2017-06-14 04:00:00

Termine